„Teufelsohr“ – Der Garten-Blog des Bauernmuseums Bamberger Land
Foto: Bauernmuseum Bamberger Land

„Teufelsohr“ – Der Garten-Blog des Bauernmuseums Bamberger Land

Seit 2005 bauen wir im Bauernmuseum historische Sorten von Nutzpflanzen an. Es begann mit Kartoffeln wie „Rosa Tannenzapfen“ oder „Shetland Blue“, dann folgten Tomaten, Hülsenfrüchte und anderes Gemüse. Das Saatgut beziehen wir von Initiativen, die sich der Bewahrung historischer Sorten verschrieben haben. Als wir 2017 die Salate als thematischen Schwerpunkt wählten und rund 20 verschiedene Sorten anbauten, wurde der Bayerische Rundfunk auf uns aufmerksam und nahm an zwei Drehtagen das Material für die Sendung „Teufelsohr und Trotzkopf – Alte Salatsorten wiederentdeckt“ auf. Der Filmbericht wurde seitdem mehrfach wiederholt und mit jeder neuen Ausstrahlung erreichte uns eine Vielzahl neuer Anfragen. Dies brachte uns auf den Gedanken, unser in den vielen Jahren gesammeltes Wissen und unsere Erfahrungen mit den historischen Sorten in einem Blog zu veröffentlichen. „Teufelsohr“ nennen wir ihn, nach der bevorzugten Salatsorte des gesamten Museumsteams.

Begleiten Sie uns durch das Gartenjahr des Bauernmuseums Bamberger Land!
Wir berichten Ihnen von den diesjährigen Salatsorten, von Dicken Bohnen und Butterkohl, von Getreide, Kräutern und Färberpflanzen und erzählen Ihnen die Geschichte des Museumsgarten. Zwischendurch stellen wir Ihnen die Menschen vor, die hier arbeiten und schreiben über unsere Projekte in diesem Jahr, etwa die Neuanlage des Vorgartens und des Themenbeetes mit eingewanderten Gartenblumen.

Schauen Sie sich auch unser Museum Bauernmuseum Bamberger Land in Frensdorf an.